Tägliche Dosis Freude

IMG_6650Och wann ech awer nach guer net a Chrëschtdagsstëmmung sinn, sou fänken ech esou lues un mat plangen,  mat iwwerleeën, wat e wiem dann elo schenken kéint a wéi eng Deko dann dëst Joer d’Haus soll verschéineren. An dann ass et jo och net méi sou laang bis den 1. Advent an dem Adventskalenner. Deen eleiten gëtt bei Merlanne’s schons zënter ville Joeren erausgeholl a mat vill Virfreed vu mir gefëllt.

Nun bin ich wirklich noch gar nicht in Weihnachtsstimmung. Schließlich ist es ja noch Herbst, draußen ist endlich echtes Herbstwetter, vor der Tür steht noch der ausgehöhlte Kürbis und da soll man schon an Weihnachten denken? Andererseits, wenn ich so durch das WorldWideWeb streune und mir die vielen schönen DIY-Blogs anschaue, treffe ich überall auf Adventskalender, Geschenkanhänger, Baumschmuck und was es sonst noch so alles gibt um die Weihnachtszeit heimelig zu gestalten.

Und der 1. Advent ist ja auch nicht mehr sooo weit weg … folglich wird es so langsam Zeit, auf den Dachboden zu steigen und den Adventskalender aus den „Weihnachtskisten“ zu kramen. IMG_6664Dieses etwas nostalgische Modell habe ich vor bestimmt mehr als 15 Jahren für meine Neffen gebastelt. Jetzt sorgt er schon seit ein paar Jahren hier im Haus für spannungsvolle Gesichter und großes Kinderstrahlen an jedem Adventsmorgen.

Er ist ganz einfach nachzubasteln. Ihr braucht schönen Weihnachtsstoff, aus dem Ihr 24 Stiefelchen näht. Beim Feststeppen der Öffnung habe ich eine kleine Schlaufe mit eingefasst. Auf die Stiefel Ziffern kleben. Aus Reb-, Weiden- oder anderen Zweigen einen Halbmond binden (oder fertig kaufen) und diesen mit Nüssen, Pilzen usw. dekorieren. Nun die Stiefelchen mit z.B. Goldkordel aufhängen, füllen und den Kalender mit einem langen Band aufhängen. Wie gesagt: die tägliche Dosis Freude ist garantiert!

IMG_6662Ich finde, selbstgebastelte Adventskalender sind tausendmal schöner als alles was man gemeinhin so im Supermarkt findet. Mit Schokolade, Spielzeug oder lieben Botschaften gefüllt beschert so ein Adventskalender einen guten Start in jeden Adventstag.

Viel Spaß beim kreativen Adventskalenderbasteln!

*********

Und wie schon erwähnt, im Netz gibt es schrecklich viele gute Adventskalender-Ideen, z.B. hier:

linkparty_banner+400+x+400_2+Kopie

 AD10adventskalenderliebe_purple_großWeihnachtszauber_Button_final

30 Kommentare zu “Tägliche Dosis Freude

  1. Der ist wirklich sehr schön … Aber irgendwie könnte ich in Schnappatmung verfallen. Möchte Weihnachtsplätzchen backen, Lichterketten aufhängen und gleichzeitig fühlt sich mein Körper noch nicht umgestellt von Spätsommer auf „winterlich“. Wie viel Tage waren es gleich noch bis zum 1. Advent? Ich geh dann auch mal suchen …

    Gefällt mir

  2. Bin zwar noch gar nicht auf Advent eingestellt, aber solche Stiefelchen habe ich auch noch, die ich zur Deko aufhänge, da keine Kinder mehr im Haus sind. Und natürlich sind selbst gebastelte immer am Schönsten, denn da steckt die Liebe vom Macher mit drinnen. lg Marlies

    Gefällt 1 Person

  3. Halli Hallo!
    Keine Sorge, mit dem Verlinken ist alles gut gegangen ;-))))
    Ich bin auch noch nicht in Weihnachtsstimmung!
    Normalerweise hab ich spätestens nach St. Martin die Deko hängen, aber dieses Jahr ist es irgendwie anders! Ich habe tatsächlich keine Lust….bis jetzt zumindest!

    Liebe Grüße und Danke für den schönen Beitrag,
    Moni

    Gefällt mir

  4. Ach herrje, alle sind schon so weit… Ich dagegen fühle mich auch weit, allerdings weit davon entfernt, an den Adventskalender zu denken. Wird aber allerhöchste Zeit, ich weiß. Ich habe vor zwei Jahren einen für den Schüler genäht, ich denke, der (also der Kalender, nicht der Schüler) wird dieses Jahr wieder gefüllt werden. Deine Stiefelchen und der Kranz dazu sehen zauberhaft aus!

    Gefällt mir

  5. Der Stiefelchen-Adeventskalender sieht sehr schön aus. Bin gerade noch in der Produktion. Mein erster. 🙂 Glücklicherweise sind es ja noch ein paar Tage. Denn mir geht es ähnlich. Irgendwie ist doch gerade erst der Herbst richtig losgegangen – und da soll dann schon wieder Weihnachten sein?
    Liebe Grüße
    Antje

    Gefällt mir

    • 🙂 oh non, il n’y a pas autant de bouches à remplir. Est-ce qu’en France on connait la tradition du calendrier de l’avent? Je mets un cadeau dans les chaussettes pour chaque jour de décembre jusqu’au réveillon.

      Gefällt mir

      • Oui, nous avons la même tradition. J’ai un sapin en tissu que je suspends et qui a une petite poche pour chaque jour de décembre. J’y cache un chocolat ou une petite surprise pour faire patienter petits et grands en attendant Noël 🙂

        Gefällt 1 Person

  6. Selbstgemacht ist am schönsten, da gebe ich Dir recht. Toll finde ich, wenn ganz traditionell immer der gleiche Kalender gefüllt wird. Als ich Kind war, habe ich die Kinder mit einem selbstgerechten Kalender immer bemitleidet, weil der Gekaufte doch viel toller war, na so was!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s