Stickrahmenbild „Mai“

IMG_2458-2

Du brauchst: ein Stück altes Leinen / Stoffreste / Sticktwist grün und gelb / gelber oder oranger Filz / Füllwolle / grüner Blumendraht / Klebepistole / Stoffkleber

Den Stickrahmen auf den Leinenstoff legen und das Leinen großzügig zuschneiden.

Nun zeichnest Du laut Bild oder aus dem Gedächtnis einen Maiglöckchenstrauß, die Wörter Mai und Glück (hier auf Luxemburgisch: Mee / Gléck) mit Bleistift oder einem abwaschbaren Stift vor.

Das Leinen in den Stickrahmen spannen und das Bild sticken (Vorstich, Stielstich), eventuell die Stickerei danach von Hand waschen. Das Stickbild im Rahmen lassen.

Aus einem Rest Stoff einen Vogel ausschneiden (Stoff doppelt legen), rechts auf rechts zusammensteppen, dabei eine Öffnung von etwa 3 cm lassen. Den Vogel wenden, mit Füllwolle füllen (nicht zu prall), die Öffnung per Hand schließen. Zwei kleine Filzdreiecke zu einem Schnabel zusammenkleben und auf den Vogel kleben.

Mit dem Blumendraht Füßchen formen und in den Vogel stecken. Eventuell mit ein paar Stichen befestigen.

Den Vogel auf das Stickbild von hinten festnähen.

Einen kleinen Ast mit der Klebepistole am Stoff festkleben, dabei aufpassen, dass kein Kleber an den Stickrahmen kommt.

Passende Deko findest Du hier.

Viel Spaß beim Nacharbeiten !

IMG_2417

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s